Willkommen du gesegneter Monat Ramadan

Die Krönung der drei gesegneten Monate ist der Monat Ramadan. Es ist der Monat der Barmherzigkeit und des Segens, eine Zeit der intensiven Spiritualität. Als ein Geschenk des Ramadans gilt das Fasten. Hier werden die Menschen der vielen Gaben Gottes und dem gemeinschaftlichen Miteinander bewusst. In dieser besonderen Zeit reinigen sich Muslime durch das Fasten sowohl Seele als auch Körper. Wir begehen den Ramadan in der Nacht vom 26.05. zum 27.05.2017.

Der Ramadan ist die Zeit des Fastens und der Gottergebenheit. Die Muslime besinnen sich ihrer religiösen Pflichten und der Nähe zu Gott und den Mitmenschen. Das Fasten ermöglicht auch die Mäßigung des Eigenen Egos (Nafs). Das Fernhalten vom Essen und Trinken, von übler Nachrede, so wie vielem Erlaubten und selbstverständlich dem nicht Erlaubten führt zu Erziehung des Selbst. Indem man tagsüber auf Erlaubtes in der Liebe zu Gott verzichtet, werden der eigene Wille gestärkt und Sünden getilgt.

Weiterlesen: Willkommen du gesegneter Monat Ramadan

Terror ist ein Angriff auf unser friedliches Miteinander

„Als Islamische Religionsgemeinschaft in Schleswig-Holstein verurteilen wir die jüngsten Terrorangriffe in Manchester und südlich von Kairo. Diese schrecklichen Taten sind mit nichts zu rechtfertigen und sind Angriffe gegen unser friedliches Miteinander. In dieser gesegneten Zeit und kurz vor dem Ramadan sind wir Muslime schockiert von diesen Terroranschläge und sprechen den Familienangehörigen der Opfer unser tiefstes Beileid aus. Den Verletzten erbitten wir schnellstmögliche Genesung. Wir sprechen sowohl England als auch Ägypten unsere Solidarität aus“, so Fatih Mutlu Vorsitzender der SCHURA Schleswig-Holstein.

Zusätzliche Informationen